Regisseur für "World War Z"-Fortsetzung gefunden

Regisseur für "World War Z"-Fortsetzung gefunden





Dass der Deutsch-Schweizer Marc Forster nicht an einem möglichen "World War Z"-Sequel beteiligt sein wird, pfiffen die Spatzen schon länger von den Dächern. Wiederholt hieß es, der Regisseur habe sich mit Brad Pitt, Hauptdarsteller und Produzent der Zombieapokalypse, am Set verkracht. Wie "The Hollywood Reporter" nun vermeldet, habe man sich nun mit Juan Antonio Bayona ("The Impossible - Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben") für eine Fortsetzung geeinigt. Ein Skript läge noch nicht vor und zu den Darstellern wurde auch noch nichts bekannt. Doch eine Rückkehr Brad Pitts scheint nicht ausgeschlossen - als Produzent sei er zumindest schon mal mit von der Partie.

Quelle: teleschau - der mediendienst