Ben Whishaw spielt Freddie Mercury

Ben Whishaw spielt Freddie Mercury





Von Tom Tykwer für "Das Parfüm" einst entdeckt, arbeitet sich Ben Whishaw emsig nach oben. Nach der Rolle des Q in "James Bond 007 - Skyfall" hat er nun eine weitere, prominente Rolle in Aussicht: Für ein Biopic über die britische Rockgruppe Queen soll der 33-Jährige laut "Deadline" deren Frontmann Freddie Mercury spielen dürfen. Schauspieler Dexter Fletcher ("Bube Dame König grAs") wechselt das Fach und wird Regisseur des Projekts. Dafür habe er sich bereits mit den noch lebenden Mitgliedern der legendären Band getroffen. Der Film soll die Anfangsjahre bis zum sagenumwobenen Live Aid Auftritt 1985 behandeln. Freddie Mercurys Tod 1991 bleibe, so heißt es derzeit, außen vor. Lange Zeit sollte Sacha Baron Cohen ("Borat") die Popikone darstellen. Doch dessen Ideen für einen unbequemen Film stießen bei der Band auf Ablehnung.

Quelle: teleschau - der mediendienst