Spider-Man bekommt Gesellschaft

Spider-Man bekommt Gesellschaft





Spider-Mans Universum soll größer werden - das soll Amy Pascal den Investoren von Sony angekündigt haben: "Wir werden auf Marvels umfangreiche Auswahl an Spider-Man-Charakteren zugreifen, also halten Sie nach neuen Helden und Bösewichten Ausschau", zitiert "The Wrap" die Co-Vorsitzende des Studios. Drehbücher seien bereits in Arbeit. Damit würde Sony mit dem Spider-Man-Stoff einen ähnlichen Weg beschreiten wie ihn Fox schon vor Jahren mit den X-Men einschlug: Neben der "X-Men"-Kernreihe brachte das Studio bereits zwei Einzelfilme über den Mutanten Wolverine heraus, ein dritter ist Gerüchten zufolge in Planung. Als mögliche Hauptfiguren für Spin-Offs der aktuellen "The Amazing Spider-Man"-Reihe gelten unter Comic-Fans unter anderem die Antiheldin Black Cat, das fiese Alien Venom oder der menschliche Blitzableiter Electro, den das Kinopublikum in "The Amazing Spider-Man 2" (17.04.2014) kennenlernen wird. Der Schurke wird im Film von Jamie Foxx gespielt.

Quelle: teleschau - der mediendienst