Ist das Leben nicht immer noch schön?

Ist das Leben nicht immer noch schön?





"Und jedes Mal, wenn ein Glöckchen klingelt, bekommt ein Engel seine Flügel" - oder ein Film eine Fortsetzung: Wie "Variety" berichtet, soll im Advent 2015 ein Sequel zu Frank Capras Weihnachtsklassiker "Ist das Leben nicht schön?" (1946) in die Kinos kommen. Zeigte im Originalfilm ein Engel dem vom Pech verfolgten George Bailey (James Stewart), wie schlecht das Leben seiner Mitmenschen ohne ihn verlaufen wäre, wird in "It's a Wonderful Life: The Rest of the Story" angeblich Georges unausstehlichem Enkel gezeigt, wie viel besser es seinem Umfeld ohne ihn ergangen wäre. "Die Handlung des neuen Films bewahrt den Geist des Originals - jedes Leben ist wichtig, so lang man Freunde hat", zitiert das Branchenblatt den Produzenten Bob Farnsworth, der zusammen mit Martha Bolton das Drehbuch verfasste. Im Februar soll ein Schauspieler für die Hauptrolle gefunden werden. Für Nebenrollen wurden bereits einige Schauspieler aus dem Originalfilm, nämlich Jimmy Hawkins, Carol Coombs und Karolyn Grimes bestätigt.

Quelle: teleschau - der mediendienst