Der "Terminator" sucht seine Ziele

Der "Terminator" sucht seine Ziele





Arnold Schwarzenegger darf als T-800 zurückkehren, Linda Hamilton als Sarah Connor offensichtlich nicht. Da laut "The Hollywood Reporter" die Vorgeschichte zum gefeierten ersten Teil der "Terminator"-Reihe erzählt werden soll, wird eine junge Version der Rebellenmutter gesucht. Der Hollywood-Blog bringt dabei Emilia Clarke ("Game of Thrones"), Brie Larson ("Don Jon") und Margot Robbie ("Alles eine Frage der Zeit") ins Gespräch. Ein Testlauf mit den drei Schauspielerinnen soll in Kürze beginnen. Für die Rolle des Kyle Reese, Sarah Connors Beschützer und schließlich der Vater ihres Sohnes John Connor, dürfe sich unter anderem Garrett Hedlund ("Tron: Legacy") Chancen ausrechnen. John Connor selbst könnte von Tom Hardy ("The Dark Knight Rises") wiederbelebt werden. Der fünfte "Terminator" soll im Sommer 2015 auf der Leinwand zu sehen sein.

Quelle: teleschau - der mediendienst