Das große Heft

Das große Heft





Mit Bruderliebe durch die Hölle

Um dem Krieg zu entfliehen, werden die namentlich nicht genannten 13-jährigen Zwillingsbrüder (László und András Gyémánt) zu ihrer Großmutter (Piroska Molnár) aufs Land geschickt. Doch dort, bei der alten Frau, die nur als "Hexe" bekannt ist, ergeht es den Buben auch nicht besser. Sie passen sich der Welt um sich an, fangen an zu stehlen, zu schlagen, gar zu töten. Ihre Erfahrungen schreiben sie in einem Heft auf. "Das große Heft" ist eine europäische Co-Produktion aus Deutschland, Österreich und Ungarn und basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman der ungarisch-schweizerischen Schriftstellerin Ágota Kristóf. Die Film-Adaption startet nun in ausgewählten Lichtspielhäusern.

Quelle: teleschau - der mediendienst